Portion Saatgut: Portulak

Portulaca sativa

1.30 €
Ein altes Wildgemüse, das in der Neuzeit weitgehend in Vergessenheit geraten ist. Geerntet werden die ganzen jungen Triebe. Die Blätter und Stängel sind fleischig-sukkulent, und in der Sonne oft rötlich überlaufen. Aussaat und Kultur sind einfach. Bereits 6 Wochen nach der Aussaat kann man mit der Ernte beginnen. Wichtige Voraussetzungen für gutes Wachstum sind Sonne, hoher Nährstoffgehalt des Bodens, und regelmäßiges Gießen. Wenn man nach der Ernte düngt, wächst Portulak immer wieder nach, und man kann den ganzen Sommer fortlaufend ernten. Portulak enthält sehr hohe Gehalte an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Pflanze schmeckt leicht salzig und gleichzeitig etwas säuerlich und nussig, ältere Triebe können bitter werden. Junge Triebe ergeben einen knackigen, äußerst schmackhaften Salat, außerdem kann man ihn Suppen, Kräutersoßen und Kräuterquark zugeben. Man sollte Portulak aber nie kochen, da er sonst Geschmack und Konsistenz verliert.

Saatgutmenge je Portion: mindestens 1000 Samen (2g)

Aussaathinweise: Anzucht unter Glas ab April, ins Freiland erst im Mai nach den Eisheiligen. Die Saat in 3-4 facher Samenstärke mit Erde bedecken (Dunkelkeimer). Reihenabstand 20 cm, die Pflanzen werden auf 10 cm Abstand vereinzelt.

Pflanzen-Steckbrief:

Lebensbereich:
Kräuter, Gewürze, Heilkäuter
Wuchshöhe:
20 bis 40 cm
Blütezeit:
Juli, August
Blütenfarbe:
gelb
Standort (Licht):
sonnig
Standort (Boden):
trocken, normal

Bei Grammauswahl Mindestbestellmenge: 25.00g

Gramm-Preise:

1 Portion (2.00 Gramm) 1.30
ab 1.00 Gramm 0.20 € / 1 Gramm
ab 50.00 Gramm 0.17 € / 1 Gramm
ab 100.00 Gramm 0.15 € / 1 Gramm





Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

0 0

Bewertung schreiben

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:



© by Saatgut-Vielfalt, Walter Wolf