Portion Saatgut: Gelbe Wiesenraute

Thalictrum flavum

1.99 €
Diese seltene Stromtalpflanze, die bei uns wild nur entlang großer Flüsse, z.B. an den Altwässern von Rhein und Donau vorkommt, lässt sich mühelos auch im Garten ansiedeln. Die reich verzweigten hellgelben Blütenstände können zwanglos in viele Staudenpflanzungen integriert werden. Hübsch sind auch die gefiederten, typischen Wiesenrautenblätter, die bei dieser Art oft etwas blau bereift sind. Blüten, wie Blatt sind für Floristen interessant, sie halten sich lange in der Vase. Die straff aufrechten Pflanzen können an nährstoffreichen und feuchten Standorten bis zu 1,50 m hoch werden, sie wachsen aber auch auf jedem mittleren Gartenboden und erreichen dann ca. 1m. Im Naturgarten am besten in Gesellschaft mit anderen feuchtigkeitsliebenden Hochstauden, wie z.B. Mädesüß (Filipendula ulmaria), Blutweiderich (Lythrum salicaria) oder Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris).

Saatgutmenge je Portion: mindestens 150 Samen


Pflanzen-Steckbrief:

Lebensbereich:
Staudenbeet, Naturgarten, Gehölzrand, Feuchtstellen, Teich
Wuchshöhe:
70 bis 100 cm, 100 bis 150 cm
Blütezeit:
Juni, Juli, August
Blütenfarbe:
gelb, Blattschmuck
Standort (Licht):
sonnig, halbschattig
Standort (Boden):
normal, feucht, nass
Frosthärte:
frosthart (kein Winterschutz nötig)
Keimverhalten:
Kühlkeimer
Herkunft:
euarasiatische Stromtalpflanze: Europa, Kaukasus, östlich bis zum Amur.
Aussaat-Anleitung:
C



Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

0 0

Bewertung schreiben

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:



© by Saatgut-Vielfalt, Walter Wolf