Portion Saatgut: Löwenzahn

Taraxacum officinale

1.50 €
Der bekannte Wiesen-Löwenzahn. In Küche und Volksmedizin seit Jahrhunderten genutzt. Die harn- und gallentreibende Wirkung ist wissenschaftlich belegt. Ebenso bekannt ist Löwenzahn als essbare Wildpflanze: die jungen Blätter verwendet man im Frühjahr als Salat, oft werden sie auch gehackten Kräutern zugesetzt, für Kräuterquark, Suppen und gemischten Wildspinat. Will man die Bitterstoffe reduzieren, kann man die frisch geernteten Blätter vor der Zubereitung einige Stunden wässern. Ein Teil der gesunden Inhaltsstoffe kann dabei aber verloren gehen.

Auch wenn er überall auf den Wiesen wächst, kann es sich durchaus lohnen, den Löwenzahn im eigenen Garten anzubauen. Die Pflanzen werden dann größer und kräftiger und man kann die Blätter im Frühjahr zwecks Bleichung zusammenbinden. Die gebleichten Blätter schmecken wesentlich delikater und milder. Auch Wurzeln und Blüten(knospen) lassen sich verwenden. Es gibt auch Züchtungen, die sich in Geschmack und Inhaltsstoffen aber kaum von der Wildform unterscheiden. Im Frühjahr ist Löwenzahn nicht selten auch im Gemüsehandel erhältlich.

Saatgutmenge je Portion: mindestens 1000 Samen

Pflanzen-Steckbrief:

Lebensbereich:
Naturgarten, Kräuter, Gewürze, Heilkäuter
Wuchshöhe:
bis 20 cm, 20 bis 40 cm
Blütezeit:
April, Mai
Blütenfarbe:
gelb
Standort (Licht):
sonnig, halbschattig
Standort (Boden):
normal, feucht
Frosthärte:
frosthart (kein Winterschutz nötig)
Keimverhalten:
Normalkeimer
Herkunft:
weit verbreitet von Westeuropa bis O-Sibirien
Aussaat-Anleitung:
D

Bei Grammauswahl Mindestbestellmenge: 10.00g

Bei Grammauswahl Maximumbestellmenge: 25.00g

Gramm-Preise:

1 Portion (1.00 Gramm) 1.50
ab 1.00 Gramm 0.50 € / 1 Gramm
ab 25.00 Gramm 0.40 € / 1 Gramm





Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Bewertung schreiben

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:



© by Saatgut-Vielfalt, Walter Wolf