Portion Saatgut: Punktierte Indianernessel

Monarda punctata

1.99 €
Eine ziemlich abweichende, niedrige Indianernessel mit gelben, punktierten Blüten und lilarosa überhauchten Hochblättern. Verträgt Trockenheit und braucht sandige Böden mit gutem Wasserabzug. Nicht so langlebig, wie die anderen Monarden, man kann sie auch einjährig ziehen, sie blüht im ersten Jahr. Im Angebot der großen Saatzüchter findet man diese Art vergeblich, denn die Samengewinnung ist kommerziell betrachtet eher mühsam und unergiebig. Wir haben sie auch nicht immer im Programm.

Im deutschsprachigen Web kursiert immer mehr der unsinnige Name Pferdeminze für Monarda punctata. Irgendjemand hat das mal so übersetzt und bei Wikipedia eingestellt... und dann macht das Web das halt mit. Achtung: Wikipedia ist KEINE botanische Instanz, gerade in dem Bereich treiben sich viele Amateure herum und viele Artikel sind schwach ! Je einfacher und griffiger der Name, desto schneller verbreitet er sich. Ob dabei ein Namenswirrwar entsteht, und ob das zu der Pflanze überhaupt passt, ist den Leuten egal. Teilweise werden Monarden/Indianernesseln in N-Amerika tatsächlich horsemint genannt. Der Name bee balm ist allerdings verbreiteter. Horsemint heisst in England aber Mentha longifolia, eine auch bei uns verbreitete Wildpflanze, die wir wiederum Rossminze nennen. Also lassen wirs bitte bei Indianernessel, Monarde, oder Goldmelisse.

Saatgutmenge je Portion: mindestens 200 Samen

Pflanzen-Steckbrief:

Lebensbereich:
Staudenbeet, Raritäten
Wuchshöhe:
40 bis 70 cm
Blütezeit:
Juli, August, September
Blütenfarbe:
gelb, rosa
Standort (Licht):
sonnig
Standort (Boden):
trocken, normal
Frosthärte:
ziemlich frosthart (leichter Winterschutz empfehlenswert)
Keimverhalten:
Normalkeimer
Herkunft:
N-Amerika
Aussaat-Anleitung:
D




Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Bewertung schreiben

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:



© by Saatgut-Vielfalt, Walter Wolf