Portion Saatgut: Saat-Wucherblume

Chrysanthemum segetum

1.30 €
In Norddeutschland ist die Saat-Wucherblume ein weit verbreitetes Ackerwildkraut, auch wenn die Bestände in den vergangenen Jahrzehnten durch Herbizideinsatz stark zurückgegangen sind. Sie stammt aus dem Mittelmeergebiet und ist nachweislich seit dem 16. Jahrhundert als Zierpflanze in Mitteleuropa bekannt. Besonders gut wächst sie auf leichten, kalkarmen Böden. Einmal ausgesät, wird man sie nicht mehr so leicht los. Die zahlreich aufkommenden Jungpflanzen kann man aber sehr leicht weghacken. Die Selbstversamung lässt sich eindämmen, indem man vor der Samenreife einen Rückschnitt vornimmt. Dadurch kann sich auch die Blütezeit verlängern. Wir haben mit dieser Art bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Chrysanthemum segetum ist einfacher in der Kultur als Ch. carinatum und coronarium.

Saatgutmenge je Portion: mindestens 500 Samen

Aussaat- und Kulturhinweise: Von Ende März bis Mitte Mai am besten direkt ins Freiland säen. Herbstaussaat ist ebenfalls möglich, die Jungpflanzen sind relativ winterhart. Leicht in den Boden einarbeiten (0,5-1cm). Keimtemperatur: um 15°C. Keimdauer: 10-14 Tage. Robuste, wenig anspruchsvolle Art: sonnige bis halbschattige Lage, jeder nicht zu schwere Boden kommt in Frage.

EINJÄHRIGE SOMMERBLUME

Pflanzen-Steckbrief:

Lebensbereich:
Sommerblumen, Einjährige, Bauerngarten, Mediterraner Garten
Wuchshöhe:
20 bis 40 cm, 40 bis 70 cm
Blütezeit:
Juni, Juli, August, September, Oktober
Blütenfarbe:
gelb
Standort (Licht):
sonnig, halbschattig
Standort (Boden):
trocken, normal
Frosthärte:
ziemlich frosthart (leichter Winterschutz empfehlenswert)
Keimverhalten:
Herkunft:
ursprünglich nur im Mittelmeergebiet, in weiten Teilen Europas seit Jahrhunderten verwildert



Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

0 0

Bewertung schreiben

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:



© by Saatgut-Vielfalt, Walter Wolf