Portion Saatgut: Mausohr-Habichtskraut

Hieracium pilosella

1.60 €
Das ca. 20cm hohe Mausohr-Habichtskraut kommt bei uns wild in Magerrasen und mageren Weiden vor. Es treibt viele Ausläufer, bildet kleine Rasen aus, und lässt sich leicht vegetativ vermehren. Trotzdem ist die Aussaat in Betracht zu ziehen, da diese Art leicht keimt, und man dann schnell und günstig viele Pflanzen hat. Neben der Verwendung in naturnahen Stein- und Heidegärten wird dieses Habichtskraut auch häufig in der Dachbegrünung eingesetzt. Auch in der Volksmedizin kam es vielfach zur Anwendung. Noch wenig bekannt ist dagegen die Nutzung als milde, aber doch cannabisähnliche Rauchdroge, wobei vielfach von einer eindeutigen psychoaktiven Wirkung berichtet wird, die bereits nach dem Konsum von nur einem halben Gramm getrockneten Blattmaterials spürbar sei.

Saatgutmenge je Portion: mindestens 500 Samen

Pflanzen-Steckbrief:

Lebensbereich:
Steingarten, Naturgarten
Wuchshöhe:
bis 20 cm, 20 bis 40 cm
Blütezeit:
Juli, August
Blütenfarbe:
gelb
Standort (Licht):
sonnig
Standort (Boden):
trocken, normal
Frosthärte:
frosthart (kein Winterschutz nötig)
Keimverhalten:
Normalkeimer
Herkunft:
weit verbreitet von Europa, bis W-Sibirien
Aussaat-Anleitung:
D

Gramm-Preise:

1 Portion (0.10 Gramm) 1.60





Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

0 0

Bewertung schreiben



© by Saatgut-Vielfalt, Walter Wolf