Portion Saatgut: Parakresse, Jambú

Acmella oleracea (Spilanthes)

1.80 €
Die Parakresse ist eine alte Heil- und Gewürzpflanze aus Südamerika, die in Europa in den letzten zwei Jahrzehnten zunehmend populär geworden ist. Ihr werden zahlreiche Heilwirkungen zugesprochen. Eindeutig erwiesen ist eine gewisse Wirkung als Lokalanästhetikum. Im Mund zerkaut, breitet sich auf der Zunge ein gewisses Taubheitsgefühl/Prickeln aus, das nach einigen Minuten wieder nachlässt. Darüberhinaus ist es eine hübsche Zierpflanze. Die gelben Blütenköpfchen werden bei ausreichendem Licht und Temperatur das ganze Jahr über gebildet.

Ziemlich einfache Kultur auf normalen bis feuchten, nicht zu nährstoffarmen Böden. Die 20-30cm hohen Pflanzen sind mehrjährig und bedingt frosthart (bis ca. -4°C). Wer die Parakresse überwintern möchte, sollte das aber am besten in einem hellen, frostfreien Raum bei Temperaturen zwischen 5 und 15°C machen (idealerweise in einem Wintergarten). In Südamerika gibt es rund 30 Arten der Gattung Acmella. A. oleracea ist wahrscheinlich schon sehr lange in Kultur, Wildvorkommen sind nicht bekannt.

Saatgutmenge je Portion: mindestens 500 Samen

Pflanzen-Steckbrief:

Lebensbereich:
Kräuter, Gewürze, Heilkäuter
Wuchshöhe:
20 bis 40 cm
Blütezeit:
Mai, Juni, Juli, August, September
Blütenfarbe:
gelb
Standort (Licht):
sonnig, halbschattig
Standort (Boden):
normal, feucht
Frosthärte:
ziemlich frosthart (leichter Winterschutz empfehlenswert)
Keimverhalten:
Normalkeimer
Herkunft:
vermutlich Peru, Wildvorkommen sind nicht bekannt
Aussaat-Anleitung:
D, F

Bei Grammauswahl Mindestbestellmenge: 1.00g

Gramm-Preise:

1 Portion (0.20 Gramm) 1.80
ab 1.00 Gramm 4.00 € / 1 Gramm
ab 5.00 Gramm 3.00 € / 1 Gramm
ab 10.00 Gramm 2.50 € / 1 Gramm





Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

0 0

Bewertung schreiben

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:



© by Saatgut-Vielfalt, Walter Wolf